Aufrufe
vor 6 Monaten

Anwenderbericht - Siemens-Energy

Anwenderbericht -

REFERENZ | Siemens Energy Schnelle Service-Power auf hoher See Mit „versiondog“ bei weltweiten Service-Einsätzen auf dem Laufenden bleiben AA + Damit auf Bohrplattformen Öl gefördert werden kann und Schiffe auslaufen können, setzt Siemens Energy auf optimalen Service – und setzt dafür die AUVESY-Software versiondog ein. Stellen Sie sich eine Batterie vor! Vielleicht denken Sie dabei an gewöhnliche Haushaltsbatterien, wie Sie sie zum Beispiel für Ihre TV-Fernbedienung benötigen. Vielleicht Darin steckt deutlich mehr Leistung als in einer Haushaltsbatterie! In den XXL-Batterien von Siemens Energie sind bis zu 30 Schaltschränke aneinander gekoppelt, bestehend aus je 9 Batteriemodulen mit 28 in Reihe geschalteten Zellen. denken Sie auch an eine deutlich größere Autobatterie? Bei den Stromspeichern von Siemens Energy geht es jedoch um ganz andere Dimensionen! Was der Nutzer in der zentralen Steuereinheit als „eine XXL-Batterie“ wahrnimmt, ist eigentlich ein sogenanntes Energiespeichersystem: Je nach Energiebedarf sind hier bis zu 30 Schaltschränke aneinander gekoppelt. Und damit nicht genug: In jedem Schaltschrank sind jeweils 9 Batteriemodule in Serie geschaltet, die wiederum aus 28 Zellen bestehen. Und wer braucht solche Big-Packs? „Elektromobilität auf dem Meer“ soll mit Diesel und Schweröl betriebene Motoren vergessen lassen. Inzwischen sind mehrere Fähren mit Null- Emission auf den Fjorden unterwegs und auf Bohrplattformen gehören Antriebe, die für Spitzenlasten konzipiert waren, nach und nach der Vergangenheit an. Die Antriebseinheiten inklusive Schaltanlagen, Steuerung und Stromversorgung werden bei Siemens Energy in Trondheim gefertigt. Jan Petersen ist dort Produktionsingenieur bei Siemens Energy AS und hat zuvor Software für Antriebe programmiert – ein Kenner von Hard- und Software also. Seite 1/4

versiondog Factsheet-Sammlung

Fachartikel & Veröffentlichungen

© Copyright 2020 AUVESY GmbH - All rights reserved.