Aufrufe
vor 1 Jahr

2020-06 CAV -> SAP-Schnittstelle bringt zwei Welten zusammen

Quelle: cav 06/2020 -> www.prozesstechnik.industrie.de

electrostatic

electrostatic innovations Volle Kontrolle mit der neuen intelligenten Erdungszange TERRACLAMP TERRALIGHT Mittelfristig soll ein Automation Solution Center entstehen, mit dem sich beliebige ERP-Systeme über standardisierte Schnittstellen an Versiondog anbinden lassen. fen dabei, dass im Falle einer notwendigen Reparatur oder eines Austauschs auch wirklich alle benötigen Komponenten vorhanden sind. Gleichzeitig lässt sich vermeiden, dass Ersatzteile auf Lager liegen, die keiner benötigt. Im Falle von Rückrufaktionen ist eine solche Übersicht ebenfalls sehr hilfreich. Ein weiterer Vorteil: Der Instandhalter kann direkt aus dem ihm bekannten System Bestellungen für Komponenten auslösen. Dabei wird auch vermerkt, von wem und zu welchem Zweck bestellt wurde. Diese Information steht nun für alle bereit. Beim Schichtübergang lassen sich so zum Beispiel Doppelbestellungen vermeiden. Werden im Rahmen von Instandhaltungsmaßnahmen Komponenten entfernt – sowohl physisch als auch in der Software – hat das Einfluss auf die Zuordnung zwischen beiden Systemen. Auf administrativer Ebene wird also direkt sichtbar, was mit verbauten Komponenten auf operativer Ebene geschieht. Aber nicht nur im laufenden Anlagenbetrieb ist die Schnittstelle hilfreich. Bei der Installation neuer Anlagen ist denkbar, dass nach Abschluss der Inbetriebnahme alle Daten, die in Versiondog dokumentiert wurden, gesammelt ans SAP-System übergeben werden. Nun stimmen die Realitäten beider Softwaresysteme miteinander überein. Auch der umgekehrte Weg, dass Komponenten in Versiondog automatisch aus SAP-Daten angelegt werden, ist denkbar. Beliebige ERP-Systeme anbinden Die Schnittstelle SAP Connect ist in dieser Entwicklung der erste Schritt. Mittelfristig soll ein Automation Solution Center entstehen, mit dem sich beliebige ERP-Systeme über standardisierte Schnittstellen an Versiondog anbinden lassen. Das Tool wird dann die vorbeugende Instandhaltung noch umfangreicher unterstützen. Pilotkunden können bereits die Lösung mit der SAP-Schnittstelle testen und über ihr Feedback die weitere Entwicklung der Lösung mitgestalten. Nützlich ist das für all diejenigen, die momentan noch zwischen administrativer und operativer Ebene Produktionsdaten manuell abgleichen müssen. Mit der neuen Lösung können Mitarbeiter auf Unternehmens- und Prozessleitebene jeweils mit ihren gewohnten Tools arbeiten und dennoch auf die Daten des anderen Systems zugreifen. Somit werden für alle die Vorteile aus beiden Welten nutzbar. www.prozesstechnik-online.de Suchwort: Auvesy AUTOREN: GEORG SEISS Business Development Manager, Auvesy FRANZISKA KLOSTERMANN Head of Marketing, Auvesy NORA CROCOLL Redaktionsbüro Stutensee Kontrollierte elektrostatische Erdung schützt Produktionslagen und Mitarbeiter beim Umgang mit leicht entzündlichen und explosionsgefährdeten Stoffen. Insbesondere beim manuellen Umfüllen ist ein Erdüberwachungssystem ratsam. Das netzunabhängige TERRALIGHT in Kombination mit der Erdungszange TERRACLAMP packt den Erdungskontakt noch sicherer, einfacher und kraftvoller. Jetzt im Vorteilspaket direkt im Eltex Web-Shop bestellen: www.eltex.de/webshop TERRACLAMP cav 06-2020 23

versiondog Factsheet-Sammlung

Fachartikel & Veröffentlichungen

© Copyright 2022 AUVESY GmbH - All rights reserved.