Aufrufe
vor 6 Monaten

2016-06 CAV - Anlagenstatus

  • Text
  • Anlagenstatus
  • Anwender
  • Versiondog
  • Fokus
  • Instandhaltung
  • Webserver
  • Fehler
  • Steuerungen
  • Informationen
  • Manuelle

2016-06 CAV -

IM FOKUS Anlagenplanung, Wartung, Instandhaltung Datenmanagementsystem mit integriertem Webserver Manuelle Datensuche wird zum Relikt In der automatisierten Produktion sind immer wieder Anpassungen von Produk tionsprozessen erforderlich. Doch bei Änderungen an produktionsrelevanten Steuerungsprogrammen lassen sich Fehler, die die Stabilität und Qualität des Prozesses gefährden, nicht ausschließen. Datenmanagementsysteme unterstützen die Verwaltung und Sicherung dieser wichtigen Projektierungsdaten. Die vollständige Datentransparenz und zentrale Datenablage erhöht die Anlagenverfügbarkeit und unterstützt Anwender bei der vorausschauenden Instand - haltung. Das Datenmanagementsystem Versiondog ermöglicht die Versionsverwaltung, automatisches Backup und die Dokumentation der Daten unterschiedlichster Steuerungen und Automatisierungsgeräte Verantwortliche in Produktion und Instandhaltung profitieren bei der Anwendung des Datenmanagementsystems Versiondog von Auvesy von einer All-In-One-Lösung, die Versionsverwaltung, automatisches Backup und Dokumentation der Daten unterschiedlichster Steuerungen und Automatisierungsgeräte über ein einziges, herstellerunabhängiges System erledigt. Der Anwender hat jederzeit zentral Zugriff auf den aktuell gültigen Softwarestand der Produktionsanlage, sodass Optimierungen sowie ein Umbau effizient implementiert werden können. Gleichzeitig entsteht eine vollständige Änderungshistorie inklusive erklärender Kommentare. Dies berücksichtigt nicht nur Änderungen durch die eigenen Mitarbeiter, sondern auch von externen Dienstleistern oder Anlagenbauern. Ebenfalls erfasst werden unerwünschte Änderungen des Programms, die aus Versehen, durch Unwissenheit oder Vorsatz, z. B. durch Cyber-Angriffe, verursacht werden. Das System sorgt für eine lückenlose Dokumentation und vereinfacht durch das Bereitstellen erforderlicher Unterlagen auch Auditvorbereitungen. Die Version 4.0 von Versiondog verspricht dem Anwender zahlreiche Erweiterungen sowie die Integration neuer Features mit dem Fokus auf Industrie 4.0. Webserver für mehr Flexibilität Das Versiondog-System wurde um einen integrierten Webserver erweitert. Dieser ist im Standardsetup enthalten und lässt sich mit einem Klick in den Server-Einstellungen aktivieren. Durch den Webserver hat der Anwender die Möglichkeit, Berichte des Versiondog-Reportclients orts- und geräteunabhängig direkt im Browser einzusehen. Unterstützt werden die gängigsten Webbrowser (IE, Chrome, Safari, Firefox). Für mehr Usability sorgen überarbeitete Reportformate, neue Filter- und Sortiermöglichkeiten und die Anpassung für eine Touchpanel-Bedienung. Für weitere Auswertungen (z. B. in Excel) lässt sich jeder Report direkt über den Browser als CSV-Datei herunterladen. Die Herstellerunabhängigkeit ist eines der wichtigsten Merkmale von Versiondog. Aus diesem Grund wird die Geräteintegration stetig vertieft und ausgebaut, um die breiteste am Markt verfügbare Unterstützung an Automatisierungssystemen bieten zu können. Für alle bereits integrierten Gerätetechnologien erfolgt die Anbindung der neu erschienenen Editorversionen, u. a. für PCS7 V8.2, RsLogix5000 V28, Citectscada V7.50, Intouch V11.1. Darüber hinaus wird das Spektrum der unterstützten Automatisierungsgeräte um SEW-Frequenzumrichter, GE Proficy ME, Siemens-Scalance-Switche, Mitsubishi-Roboter und Kistler-Prozessmonitore erweitert. Vorausschauende Instandhaltung Das Add-on Anlagenstatus ermöglicht eine durchgängige Datenmanagementstrategie zur vorausschauenden Instandhaltung und für nachhaltige Produktionsqualität. Anlagenweit verteilte Gerätedaten sind auf einen Blick und dank der Webserverintegration von über- 44 cav 6-2016

Fachartikel & Veröffentlichungen

© Copyright 2018 AUVESY GmbH - All rights reserved.