Aufrufe
vor 1 Jahr

Positionierung von AUVESY zur EU-DSGVO

  • Text
  • Dsgvo
  • Versiondog
  • Auvesy
  • Datenschutz
  • Software
  • Datenmanagementsystem

Positionierung von AUVESY zum Datenschutz Herausgabe und Löschung von Daten im versiondog nach DS-GVO Eine der grundlegenden Neuerungen der Datenschutzgrundverordnung ist das Recht auf Vergessenwerden nach Kapitel III, Artikel 17 EU-DSGVO: „Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche verpflichtet ist, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen[…]“. In Kapitel III, Artikel 15 EU-DSGVO wird zudem präzisiert: Eine Person hat „[…]das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten[…]“. Auf eine solche Anfrage muss so reagiert werden, dass die betroffene und anfragende Person Auskunft über Speicherung sowie Art und Umfang der Verarbeitung erhält. Auf berechtigten Wunsch der betroffenen Person müssen die betreffenden Daten gelöscht werden. Die Verpflichtung nach Kapitel III, Artikel 17 EU-DSGVO, die berechtigte Löschung von personenbezogenen Daten auf Anfrage einer betroffenen Person zu ermöglichen, ist in der Software versiondog bereits berücksichtigt. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten: zum einen die unwiderrufliche Löschung der Daten und zum anderen die Anonymisierung von Nutzerdaten. Der versiondog-Administrator eines Unternehmens kann die Benutzerdaten im Datenmanagementsystem sowohl anonymisieren als auch komplett und unwiderruflich löschen. Zukunftsausrichtung der AUVESY GmbH Wir möchten unseren Kunden an dieser Stelle für das Vertrauen in unser Unternehmen und in unser Produkt versiondog danken - es ist uns als Unternehmen in diesem Zusammenhang ein besonderes Anliegen, unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen. Dies umfasst sowohl die technische Weiterentwicklung als auch die Erfüllung gesetzlicher Normen und branchenspezifischer Anforderungen. Mit dieser Positionierung erklärt sich AUVESY für die neuen Anforderungen, welche durch die EU-DSGVO an das Datenmanagementsystem versiondog gestellt werden, als gut vorbereitet. Auch in Zukunft werden Änderungen, welche die Rahmenbedingungen für unsere Produkte betreffen, in die Gestaltung miteinfließen. © AUVESY GmbH · Fichtenstraße 38 B · 76829 Landau in der Pfalz, Germany Stand: 04.05.2018 Seite 4 von 5

Positionierung von AUVESY zum Datenschutz Haben Sie als Anwender von versiondog dennoch weitere Fragen, welche an dieser Stelle nicht beantwortet werden konnten oder gibt es bei Ihnen firmeninterne Forderungen, welche über die EU-DSGVO Anforderungen hinausgehen? Nehmen Sie hierzu mit uns Kontakt auf, wir erarbeiten gerne mit Ihnen gemeinsam eine für Ihr Unternehmen passende Lösung. Ansprechpartner: Autor: Co-Autor: Verantwortung: Dr. Thorsten Sögding Director Customer Services Georg Seiß M.A. Business Development Dr. Tim Weckerle CEO Landau, den 28.04.2018 Bei Fragen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung: Kay Tokner Datenschutzbeauftragter Telefon: 06341 – 6810 – 302 Datenschutz E-Mail: Kay.Tokner@auvesy.de AUVESY GmbH Fichtenstr. 38B 76829 Landau www.auvesy.de © AUVESY GmbH · Fichtenstraße 38 B · 76829 Landau in der Pfalz, Germany Stand: 04.05.2018 Seite 5 von 5

versiondog Factsheet-Sammlung

Fachartikel & Veröffentlichungen

© Copyright 2018 AUVESY GmbH - All rights reserved.