Aufrufe
vor 2 Monaten

Anwenderbericht - versiondog im Einsatz bei Tata Steel

  • Text
  • Zeit
  • Standort
  • Instandhaltung
  • Anlagen
  • Soware
  • Sicherheit
  • Produkonsanlagen
  • Auvesy
  • Backups
  • Versiondog

Anwenderbericht - versiondog im Einsatz bei Tata

REFERENZ Tata Steel Stahlprodukon mit Soware veredelt Instandhalter von Tata Steel reduzieren Sllstandszeiten dank versiondog Wer Stahl in Europa wirtschalich fergen will, muss seine Anlagen auf dem neuesten Stand halten, erst recht im 24/7-Betrieb. Wenn sich ein Anlagensllstand nicht vermeiden lässt, muss er so schnell wie möglich behoben sein. Die Datenmanagement- und Versionsverwaltungssoware versiondog gilt bei Tata Steel in den Niederlanden als probates Miel steigenden Produkonskosten und ungewollten Sllstandszeiten entgegenzuwirken. Tata Steel ist einer der geografisch am breitesten aufgestellten Stahlhersteller der Welt mit Fergungsstandorten in 26 Ländern und Vertriebsniederlassungen in über 35 Ländern. In Europa ist Tata Steel die Nummer 2 unter den Stahlherstellern. Die Produkonsanlagen sind heute auf einem technologisch hohen Stand – bis hin zu einer weitreichenden Betrachtung der Lebenszykluskosten. Anders lässt sich Stahl in Europa auch kaum noch wirtschalich herstellen. Dazu gehört auch eine Instandhaltung, die schnell reagieren kann und – so wie die Produkonsanlagen - auf dem neuesten Stand der Technik ist. Die Datenmanagement- und Versionsverwaltungssoware versiondog spielt dabei eine wichge Rolle. 2011 hae sich Tata Steel am niederländischen Standort Ijmuiden für „versiondog“ entschieden. Ganz unbekannt war den Stahlkochern das Thema nicht, denn schon seit 2005 nutzten sie in einem Teilbereich das damals von der niederländischen Firma Agilitec BV vertriebene Vorgängerprodukt VersionWorks. Nachdem das Produkt ab 2010 nicht mehr weiterentwickelt worden war, entstand die neue Kooperaon zwischen Agilitec und AUVESY. Als Spezialist in Sachen Versionsverwaltung agiert Agilitec seither als versiondog Distributor im Benelux-Raum. Tata Steel arbeitet in den Niederlanden – wie an anderen Standorten – mit dezentralisierten Unternehmensunits. Diese Geschäseinheiten haben jeweils ihre eigenen Produktgruppen und Produkonsanlagen. Das können beispielsweise Kaltwalz- oder Warmbandanlagen sein. „Nach unserem Umseg auf versiondog sind wir auf alle Units am niederländischen Standort zugegangen, um versiondog vorzustellen. So erhielten wir den direkten Kontakt zur zentralen Servicegruppe HTD“, erzählt Yme Bosma, Geschäsführer von Agilitec BV. Die HTD (Hoogoven Technische Dienst) ist interner Dienstleister in Sachen Instandhaltung für die unterschiedlichen Units und war schnell von versiondog begeistert. So wurde die Soware zentral im Netzwerk zur Verfügung gestellt und den einzelnen Units auf Abo- Basis angeboten. Aktuell steht ein Ausbau des versiondog Systems und die Installaon eines Parallelservers an, um die Anzahl der Komponenten zu erhöhen. Seite 1/4

versiondog Factsheet-Sammlung

Fachartikel & Veröffentlichungen

© Copyright 2018 AUVESY GmbH - All rights reserved.